Fußraumbeleuchtung einbauen
 
 

 

Hier zeig ich exemplarisch, wie man bei einem Polo 9N eine Fußraumbeleuchtung einbaut:

 

Benötigt werden folgende Materialien:

  • Stoßdämpfer für die Vorderachse

(Auf dem Bild sind die Dämpfer für Vorder- und Hinterachse abgebildet!)

Kosten: ?

Zeit: 1 Stunde

 

Und so geht's:

Zuerst müsst ihr die Koppelstange vom Federbein lösen.

ACHTUNG! Das Kugelgelenk der Koppelstange darf beim Abschrauben oder Festschrauben nicht mitdrehen. Sonst unbedingt gegenhalten!

 

 

Jetzt könnt ihr die große Schraube unten am Federbein abschrauben (blauer Pfeil) und die Leitungen einwenig freilegen, damit sie beim rausziehen des Federbeins nicht im Weg stehen.

Um das Federbein rausziehen zu können, muss man den Querlenker runterdrücken. Dieser lässt sich aber nicht weit genug runterdrücken, sodass man die Antriebswelle am Getriebe Abschrauben muss (roter Pfeil).

So, nun liegt alles frei und die eigentliche Arbeit geht am Schraubstock weiter.

 

Nun kommt der eigentliche Arbeitsgang:

Der Stoßdämpfer muss zuerst sicher eingespannt werden. Dazu empfiehlt sich die Aufnahme der Koppelstange.

 

Anschließend müsst ihr eure Federspanner einsetzen, die Schraube oben am Dämpfer abschrauben (dabei drauf achten, das der Stoßdämpfer in sich nicht mitdreht!), das Domlager rausziehen und die Feder rausziehen.

 

Das sind die Teile des Stoßdämpfers.

Man sollte schauen, ob der Puffer und die Staubmanschette unbeschädigt sind! Ansonsten müssen sie erneuert werden.

Jetzt müsst ihr den neuen Dämpfer einspannen.

Zuerst setzt man die Feder rein. Dann schiebt man das zusammengesetzte Domlager, also mit Staubmanschette und Gummipuffer ein und schraubt alles mit der neuen Mutter fest.

Jetzt noch die Federspanner lösen, dabei darauf achten, dass die Feder in ihren dafür vorgesehenen Kerben steht und das Federbein kann wieder eingebaut werden.

Ach, nicht vergessen den Halter für das ABS-Sensor Kabel vom alten Dämpfer umzusetzten ;-)