Ölstandssensor wechseln
 
 

 

Hier zeig ich exemplarisch, wie man bei einem Polo 9N/9N3 1,2 den Ölstandssensor wechselt:

 

Anlass:

Früher ist diese Warnmeldung nur nach längeren Autobahnfahrten im Kombiinstrument aufgeleuchtet. Bin dann immer gleich irgendwo rangefahren und hab den Ölstand kontrolliert und musste immer feststellen, dass er perfekt war!

Leider erschien diese Warnmeldung in letzter Zeit ständig beim Starten des Motors oder beim Schließen/Öffnen einer Tür (sofern der Motor lief oder die Zündung an war).

Daraufhin hab ich den Sensor gewechselt und nun hab ich Ruhe!

 

Benötigt werden folgende Materialien:

  • 5er Inbus
  • ein Lappen
  • Ölstandssensor (T.Nr. 045 907 660 D)

Kosten: ca. 55 Euro

Zeit: 5 min

 

(zum Vergrößern auf das Bild klicken!)

 

Und so geht's:

Um den Sensor ausbauen zu können muss lediglich eine Schraube rausgedreht werden (roter Pfeil).

Anschließend noch den Stecker abziehen (blauer Pfeil). Der Stecker lässt sich wesentlich einfacher abziehen, wenn die Schraube bereits rausgedreht ist und man sich den Sensor dann etwas zurecht dreht. Man kommt somit besser ran.

 

Nun muss man die Ölreste und den Dreck der dort in der Führung des Ölsensors steckt mit einem Tuch wegwischen. Schließlich soll der Dichtring auf dem Ölsensor dicht halten!

 

(zum Vergrößern auf das Bild klicken!)

 

Hier ist der neue Sensor wieder drin!

 

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!)